Logo Stadt Rheinberg

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Im Alter sicher leben

19. 04. 2021

Immer wieder ist zu hören und zu lesen, dass ältere Menschen von Betrügern um ihr Erspartes gebracht werden. Dabei zeigen sich die Betrüger einfallsreich und arbeiten mit perfiden Mitteln. 

Die Broschüre "Im Alters sicher leben" der Polizei und der Opferschutzorganisation "Weißer Ring" klärt über Betrugsmaschen und das richtige Verhalten Betroffener auf. 

 

Wenn Sie Opfer eines Betrugsversuches oder eines Betruges geworden sind, scheuen Sie sich nicht, sich an die Kreispolizeibehörde in Wesel oder eine andere Polizeibehörde zu wenden. 

Nur wenn die Fälle bekannt gemacht und angezeigt werden, können Täter ermittelt und/oder weitere Taten verhindert werden.

Weitere Tipps finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de oder bei Ihrer kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 0281/107-4420.

 
Kontakt

Seniorenbeirat der Stadt Rheinberg

Sprecherin: Bärbel Reining-Bender
Königsberger Str. 41, 47495 Rheinberg

Telefon: 0172 988 51 90
E-Mail:

zum Kontaktformular

Bärbel Reining-Bender u. Margit van Wesel