Logo Stadt Rheinberg

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seniorenbeirat fordert zweites Impfzentrum und mobile Impfteams

16. 12. 2020

Das Impfzentrum in Wesel in der Niederrhein-Halle ist startklar.

Hier sollen Einwohnende aus dem Kreis Wesel gegen Corona geimpft werden.

Das die Einrichtung des Impfzentrums durch den Kreis Wesel so schnell über die Bühne ging, ist beeindruckend. Der Seniorenbeirat ist aber der Meinung, dass auch auf der linken Rheinseite ein Impfzentrum eingerichtet werden muss. Für zahlreiche Menschen wird es beschwerlich sein, eventuell sogar mit dem Bus nach Wesel zu kommen. Zudem werden viele Menschen in den Familien und nicht in einer Pflegeeinrichtung versorgt. Während die Alten- und Pflegeheime durch mobile Impfteams versorgt werden sollen, ist noch nicht klar, wie eine Impfung von Pflegebedürftigen, die zuhause sind, erfolgen wird.

Deshalb hat der Seniorenbeirat der Stadt Rheinberg in seiner konstituierenden Sitzung am 10.12.20 beschlossen, einen Brief an Landrat Ingo Brohl zu schicken.

Der Landrat soll aufgefordert werden, dafür Sorge zu tragen, dass allen Menschen der Zugang zu einer  Impfung ohne beschwerliche Anreise zu ermöglichen.

Der Brief ist dieser Meldung beigefügt. 

 
Kontakt

Seniorenbeirat der Stadt Rheinberg

Sprecherin: Bärbel Reining-Bender
Königsberger Str. 41, 47495 Rheinberg

Telefon: 0172 988 51 90
E-Mail:

zum Kontaktformular

Bärbel Reining-Bender u. Margit van Wesel