Logo Stadt Rheinberg

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seniorenbeirat für Notarztstandorte in Xanten und Rheinberg

14. 06. 2021

Bereits 2019 hat sich der Seniorenbeirat für die Beibehaltung der beiden Notarztstandorte in Xanten und Rheinberg ausgesprochen.

Seinerzeit wurde beschlossen, vor einer Änderung der Standorte ein Jahr die Einsatzzahlen zu erfassen.

 

Nach Auswertung dieser Zahlen kommt der Gutachter zu dem Schluss, dass ein Notarzt für das Gebiet Xanten-Rheinberg ausreichend sei.

Die Presse berichtete dazu ausführlich.

Der Seniorenbeirat hält diesen Rückschluss für falsch. Es kann nicht sein, dass sich allein aus Kostengründen die rettungsdienstliche Versorgung für die Rheinberger und Rheinbergerinnen verschlechtert.

 

Wir erinnern an die Aussage des jetzigen Landrates Ingo Brohl, der sich in seinem Wahlkampf 2020 unmissverständlich für den Erhalt beider Standorte ausgesprochen hat. Davon ist aktuell nicht mehr die Rede. 

 

Der Rheinberger Seniorenbeirat hat Landrat Brohl nun angeschrieben und seine Sichtweise deutlich gemacht:

Die beiden Notarztstandorte müssen unverändert fortbestehen.

Es kann nicht sein, dass Geld mehr zählt als Menschenleben!

Der Brief ist als Download angehängt.

 

 
Kontakt

Seniorenbeirat der Stadt Rheinberg

Sprecherin: Bärbel Reining-Bender
Königsberger Str. 41, 47495 Rheinberg

Telefon: 0170/6989319
E-Mail:

zum Kontaktformular